Aktuelles

Generationswechsel wird fortgesetzt,…

Am vergangenen Freitag fand in den Räumen des Musikvereines Ohlsdorf die diesjährige Jahreshauptversammlung, des mittlerweile 155 Jahre alten Vereines statt:
Nach den Berichten der Obfrau Karen Schausberger, des Kapellmeisters Klaus Pesendorfer, der sich zusammen mit Stabführer Walter Pesendorfer über Top-Bewertungen bei Konzert- und Marschwertung freuen konnte, kam der gewohnt pointierte Bericht des Schriftführers Herbert Starzinger der mittels Powerpoint-Präsentation das vergangene Jahr Revue passieren ließ.

Die scheidende Jugendreferentin Andrea Pesendorfer konnte auf eine Vielzahl von Aktivitäten zurückblicken: neben dem Jugendorchester wurde, in Zusammenarbeit mit der Landesmusikschule Ohlsdorf, eine Blockflötengruppe mit sensationellen 21 Jungmusikern, die schon beim Herbstkonzern mitwirkten, ins Leben gerufen. Überdies stoßen in diesem Jahr gleich 5 neue Mitglieder zum Verein:
Gabriel und Valentin Putz unterstützen ab sofort das Trompetenregister, ‚Heimkehrer‘ Bernhard Putz das Saxophonregister; die Posaunen werden durch Marlene Hackl-Lehner verstärkt. Christine Schobesberger spielt schon seit Beginn der Herbstsaison 2015 im Querflötenregister und hat sich bereits hervorragend integriert!

Finanzvorstand Ernst Stadlmayr konnte bei seinem letzten Bericht über die finanzielle Gebarung des Vereines nur Positives vermelden!

Bei den Ehrungen, vorgenommen von Bürgermeisterin Christine Eisner (die sich in ihren Grußworten für den Einsatz des Vereines über das abgelaufene Jahr bedankte) wurden Christa Schauer (für 25 Jahre Mitgliedschaft), Hannes Aimer und Klaus Peiskammer (beide für 35 Jahre Mitgliedschaft) ausgezeichnet. Pressereferent Hansi Ohrlinger erhielt die Ehrenmedaille in Silber für 25-jährige Vorstandstätigkeit.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der Vereinvorstand einstimmig bestätigt! Neu im Team sind  Eva Krötzl und Isabella Schönberger (Finanzen) sowie Elisabeth Hochmeir, Lydia Reiflinger und Susanna Maxwald (Jugendreferat).