Aktuelles

'Ruhiges Jahr - mit vielen Höhepunkten'

Jahreshauptversammlung 2013

>zu den Fotos<

Auf ein 'ruhiges Jahr - mit vielen Höhepunkten' konnte Obmann Helmut Pöll bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereines Ohlsdorf, welche am 2.Februar in den Räumlichkeiten des Vereines stattfand, zurückblicken.

Das erneute Erreichen des Doubles (Auszeichnung bei Marsch-und Konzertwertung) hob vor allem Kapellmeister Klaus Pesendorfer hervor, das trotz der vielen Neuzugänge erreicht werden konnte.

Dass dies alles auf Basis einer soliden finanziellen Vereinsgebarung möglich ist, bewies der Vortrag von Kassier Ernst Stadlmayr.

Was wäre eine Jahreshauptversammlung ohne die PowerPoint-Präsentation von Schriftführer Herbert Starzinger: Immer wieder gelingen übers Jahr Schnappschüsse - kleine Anekdötchen regen zum Schmunzeln an.

Fixpunkt ist jedes Jahr auch die Überreichung der Verdienst- und Leistungsabzeichen durch die Gemeindevertretung.

So wurde unter anderem Günter Tüttö mit dem Verdienstkreuz in Silber für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit, viele Jahre davon als Kassier und Rudolf Putz ebenfalls mit dem silbernen Verdienstzeichen Geehrt.

Das sich auch langgediente  Musiker weiterbilden unterstrich Christa Schauer: sie erhielt das Leistungsabzeichen in Silber.

Aufgrund der vielen Studenten ist der Probenbesuch im abgelaufenen Jahr etwas zurückgegangen.

Dank der vorbildlichen Jugendarbeit des Jungmusikerreferats in Gestalt von Andrea Pesendorfer und Daniela Fürtbauer, die ganzjährig Impulse für die angehenden Vereinsstützen setzen, konnte der Altersschnitt auf 34 Jahre gesenkt werden.